Corda-System in der Capoeira

Wie in vielen anderen Kampfsportarten gibt es auch in der Capoeira ein Graduierungssystem. Durch farbige Kordeln (pt. corda), welche um die Hüfte getragen werden, wird die bereits erreichte Leistungsstufe nach aussen gezeigt. Da es innerhalb der Capoeira kein einheitliches Cordasystem gibt, soll an dieser Stelle kurz das System von Arte Nacional vorgestellt werden.

Die Corda wird das erste mal während einer Batizado verliehen, dabei erhält man auch seinen Capoeira Namen. Wer bereits einer Corda hat, bekommt bei der Batizado eine neue, das nennt sich Troca de Corda.

Diese Veranstaltung findet einmal im Jahr statt und der Lehrer entscheidet je nach Trainingkontinuität, Engagement für die Capoeira Gruppe, Erlernten Fähigkeiten in Gesang und Instrumenten welche Corda man erhält. Die Farben der Corda´s orientieren sich an der Natur und können verschiedene Bedeutungen haben. Diese werden nachfolgend kurz erläutert.

Weiß Crua Aluno
Weiß-gelb crua-amarelja
Gelb amarelja
gelb-orange amarelja-laranja Aluno Avancado
Orange laranja
orange-blau laranja-azul
Blau Azul Graduado
Blau-grün azul-verde
Grün verde Instrutor
grün-lila verde-roxa
Lila roxa Professor
lila-braun roxa-marron
Braun marron Contra Mestre
braun-rot marron-vermelha
Rot vermelha Mestre